Touristische Saison 2016 in der Exposition des Gryspek-Geschlechts

Die Exposition des Gryspek-Geschlechts in der Kapelle der St. Peter und Paul Kirche war in diesem Jahr von Anfang Mai bis Ende Oktober der Öffentlichkeit zugänglich.

Dieses interessante touristische Ziel konnte 718 Besuchern vorgestellt werden, die an 26 Samstagen und 8 Arbeitstagen von 13 Mitgliedern des Gryspek Verbands geführt wurden. Seit 22. Juni ist die Führung um die Möglichkeit erweitert, die Mumien des Gryspek-Geschlechts - die ältesten aufrechterhaltenen Mumien in der Tschechischen Republik zu besichtigen. Das Touristische Infozentrum der Stadt Kralovice sorgte für die Organisation der Besichtigungen und an Arbeitstagen für den Führungsdienst. In der heurigen touristischen Saison wurden insgesamt 83 individuelle sowie Gruppenbesichtigungen der Exposition des Gryspek-Geschlechts organisiert.

Der Propagierung der oben genannten Exposition haben auch die Rundfunkreportage in Český rozhlas Plzeň, die am 22.Juni lief und bei der Versetzung der Gryspek-Geschlechtsmumien zurück in die
Gruft aufgenommen worden war, ferner der am 8. Juli veröffentlichte Artikel in Mladá fronta DNES und die Reportage im ZAK-Fernsehen vom 13. Juli beigetragen. Jiří Frank bei Führung